#movie #review #cinema #critic #film #festival

Nightmarish nautical yarn „The Lighthouse“ is dark double(ganger) to Robert Egger’s debut

Nightmarish nautical yarn „The Lighthouse“ is dark double(ganger) to Robert Egger’s debut

Expressionistische Schwarz-Weiß-Optik, Stummfilm-Ästhetik und Fokussierung auf zwei antagonistische Männerfiguren machen Robert Eggers zweiten Kinospielfilm zum unwahrscheinlichen Gegenpart seines feministischen Folk-Horrors The Witch. Jedoch fasziniert das düstere Seemannsgarn von Wahn und Verdammnis umso mehr dank vertrackter Parallelen zu Eggers vom selben Kernteam geschaffenen Debüt, an dessen psychologische Schrecken und makabere Atmosphäre die klaustrophobische Handlung anknüpft. Der Titelort wird zum Kampf- und (Toten)Tanzplatz Ephraim Howards (Robert Pattinson) mit seinem Vorgesetzten Wake (Willem Dafoe).

Neben einer nominellen Verbindung zu The Witch’s Hauptfigur Thomasin teilt Howard deren lokale und soziale Isolation. Auf dem kargen Eiland bilden Zeit und Naturgewalten ein organisches Netz aus Mythen, nautischem Aberglauben und Bibellitanei, das Howard umfängt. Wakes Schikanen und verlockende Albträume steigern Howards Fixierung auf das Leuchtfeuer, das Wake ihm verwehrt. Böse Omen nähren die hypnotische Suspense der destruktiven Dynamik, die wortgewaltige Wutausbrüchen und alkoholvernebelte Kumpanei schüren. Das stimmungsvolle Schauerszenario enthüllt sich als nasskaltes Purgatorium. 

Der vermeintliche Aufstieg daraus mündet in Prometheus’schen Qualen, deren visuelle und metaphorische Drastik ähnlich polarisiert wie die exaltierte Sprache und symbolistische Story. Gespenstische Poesie und mythengläubige Furcht vereint die von maliziösem Humor durchtränkte Inszenierung zu einem unterhaltsamen Glanzstück allegorischen Schreckens. Hervorragende Darsteller, ein detailversessenes Szenenbild und den bis in infernalische Tiefen abgründigen Plot erschaffen eine grand-guinoleske Exegese. Von Schuld verblendet suchen Verlorene Erleuchtung in menschenentfachtem (Irr)Licht, das ihre Leiden nicht lindert, sondern verewigt.

  • OT: The Lighthouse 
  • Regie: Robert Eggers
  • Drehbuch: Robert Eggers, Max Eggers
  • Produktionsland: USA
  • Jahr: 2019
  • Laufzeit: 110 min. 
  • Cast: Willem Dafoe, Robert Pattinson, Valeriia Karaman
  • Kinostart: 28.11.2019
  • Beitragsbild © A24 / Universal