#movie #review #cinema #critic #film #festival

Beanie Feldstein & Kaitlyn Dever subvert convention in funny, playful „Booksmart“

Beanie Feldstein & Kaitlyn Dever subvert convention in funny, playful „Booksmart“

High-School-Comedys können tatsächlich witzig sein. Selbst für Publikum, das über andere Dinge lacht als Sexismus, Homophobie und Körperflüssigkeiten. Die Dreifaltigkeit des Subgenres existiert praktisch nicht in Olivia Wildes amüsantem Regiedebüt. Das unterwandert narrative Schemata mit einer ganzen Reihe zeitgemäßer Twists. Die überfällige Erosion einer zur Rechtfertigung von Bigotterie, aggressiver Intoleranz und repressiver Rollenkonzepte verkommenen Unterhaltungssparte legt überraschenden Tiefgang in die Coming-of-Age-Story. Die überwindet dramaturgische Hänger mit Unkonventionalität und genialen Hauptdarstellerinnen. 

Beanie Feldstein und Kaitlyn Dever versprühen als tonangebende Klassensprecherin Molly und deren besten, zur Abwechslung mal nicht straighte Freundin Amy eine Chemie, die über komödiantisches Timing hinausgeht. Ihr Versuch, in der letzten Nacht ihrer High-School-Zeit sämtliche dem Lernen geopferte Parties und Flirts auf der Abschlussfeier nachzuholen, zeigt neben den absehbaren Drogenepisoden, Gesetzüberschreitungen und Fluch-Tiraden auch beider unverbrüchliche Freundschaft. Deren Basis ist vorbehaltlose Akzeptanz, die dem turbulenten Plot ein emotionales Zentrum gibt.

Wildes selbstironische Inszenierung verdankt ihren Humor Situationskomik, intellektuellen Insider-Gags und in sämtliche Nebenrollen verteilten schrägen Charakteren. Dass letzte nie verhöhnt werden, ist der effektivste Twist einer Story, die Regelbrüche nicht predigt, sondern wagt. Während die Heldinnen ihren Nerd-Nimbus und zwanghafte Korrektheit loslassen, erkennen sie in ihren vermeintlich kleingeistigen Mitschüler_innen differenzierte Persönlichkeiten. Äußerliche und charakterliche Unvollkommenheit macht das Ensemble trotz aller überzogener Gags einnehmend authentisch. Im Sinne der Message: Party geht über Perfektionismus. 

  • OT: Booksmart
  • Regie: Olivia Wilde
  • Drehbuch: Emily Halpern, Sarah Haskins, Susanna Fogel, Katie Silberman
  • Produktionsland: USA
  • Jahr: 2019
  • Laufzeit: 102 min. 
  • Cast: Kaitlyn Dever, Beanie Feldstein, Jessica Williams, Jason Sudeikis, Lisa Kudrow, Will Forte, Victoria Ruesga, Mason Gooding, Skyler Gisondo, Diana Silvers, Molly Gordon, Billie Lourd, Eduardo Franco, Nico Hiraga, Austin Crute, Noah Galvin
  • Kinostart: 14.11.2019
  • Beitragsbild © Weltkino Filmverleih
This piece first appeared …